Gemeinsam mit dem Zentralwerk e.V. veranstaltet das Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 vom 16.-19. Mai 2019 die Trans Europe Halles (TEH) Konferenz unter dem Motto „pARTizipation“. Thematisiert werden lokale und internationale Methoden zur Aktivierung der Zivilgesellschaft und Nachbarschaft durch künstlerische Strategien. Mit 250 Akteuren aus ganz Europa und einem, für alle offenen, künstlerischen Rahmenprogramm werden im Europawahlmonat Mai die Potentiale von zivilgesellschaftlichem Engagement durch Kunst und Kultur analysiert, diskutiert und künstlerisch reflektiert.

Das Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 vergibt in diesem Zusammenhang 25 Stipendien, welche die Teilnahmegebühren der 4-tägigen Konferenz decken.

Weitere Informationen unter:
http://www.dresden.de/de/kultur/kulturhauptstadt/veranstaltungen/transeuropehalles.php