Die Sächsische Akademie der Künste und HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste laden am 24.9.2018 zu einer Diskussionsveranstaltung ins Festspielhaus Hellerau ein. Sie stellen unsere Initiative „ZWEI für Dresden“ vor, ein Programm zur Stärkung der Freien Darstellenden Künste in Dresden. Akteur*innen der Freien Szene aus Dresden und aus anderen deutschen Städten werden zu ihren Erfahrungen, Strategien und exemplarischen kulturpolitischen Ergebnissen befragt. In der offenen Diskussion über den Stellenwert der Freien Künste im Haushalt der Landeshauptstadt Dresden geht es um Perspektiven für professionelle Künstler*innen, Gruppen und Kollektive, die eine unabhängige und freie Theaterarbeit leisten und damit wesentlich zum Profil der zeitgenössischen Künste in Dresden beitragen. (Foto: Stephan Tautz, go plastic Company)