Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Friede den Hütten, Jurten, Zelten und Baumhäusern!

10. November | 15:30 - 17:00

„Friede den Hütten, Jurten, Zelten und Baumhäusern!
Krieg den Palästen und den Konzernen!“ Unter dieser Überschrift lädt Olek Witt – Schauspieler, Tänzer, Theaterregisseur, Performancekünstler vom Theater der Migranten – gemeinsam mit anderen Akteur*innen am Samstag, 10.11.2018, 15.30 Uhr in Dresden an der Haltestelle Carolaplatz zur Ausrufung der Republik Sachsen und der Europäischen Republik!

„Vor 100 Jahren, am 10. November 1918, haben Arbeiter- und Soldatenrät im Zirkus Sarrasani am Carolaplatz in Dresden die Republik Sachsen ausgerufen. Damit endete in
Sachsen nicht nur die Herrschaft der Wettiner, sondern auch die Monarchie selbst. Wie auch an vielen anderen Orten damals in Deutschland ebnete die Revolution den Weg für eine demokratische Neuordnung Sachsens. Dieses historische Ereignis verdient es nicht nur gewürdigt zu werden:

Vor dem Hintergrund der gegenwärtigen gesellschaftlichen Spannungen in Sachsen, Deutschland, Europa und der Welt bietet dieser Anlass über den Zustand der Republik, der Demokratie und über Veränderungsprozesse
nachzudenken. Was ist Demokratie? Brauchen wir Deutschland? Brauchen wir eine neue Freie Republik Sachsen? Brauchen wir heute eine europäische Republik oder eine zärtliche Republik?…“

Details

Datum:
10. November
Zeit:
15:30 - 17:00
Veranstaltungkategorie:
Website:
www.migranten-projekt.de

Veranstaltungsort

Dresden, Deutschland