Das Landesbüro Darstellende Künste Sachsen e.V. hat einen Tapetenwechsel erfahren. Neben dem neuen Geschäftsführer Helge-Björn ist seit einem Vierteljahr Maike Lachenicht für        Projektmanagement und Beratung von Hamburg nach Dresden gezogen. Foto) Nun gibt es auch eine neue Anschrift: Alaunstraße 9 – inmitten der bunten Dresdner Neustadt. Die Bürogemeinschaft mit dem Sächsischen Filmverband und dem Landesverband Soziokultur verspricht neue Formate. Aktuell angekündigt:

Montag, 21. August 2018, 19 Uhr, Ost-Passage Theater Leipzig, ABENDSCHULE #2: Antragslyrik. Grundlagen in Antragstellung und Konzepterarbeitung
Wie strukturiere ich einen Antrag? Worauf muss ich achten, um die Projektidee präzise an die jeweiligen Förderer bzw. deren Jurys zu vermitteln? Wie richte ich den Antrag auf spezifische Fördermöglichkeiten und -kriterien aus?  Wie stelle ich einen Kosten- und Finanzierungsplan (KFP) auf? Welche Posten muss mein KFP enthalten? Welche Abgaben fallen an und wie berechnen sich diese? Leitung: Sophie Renz (Leipzig) Die Teilnahme ist kostenlos, die Platzkapazität jedoch begrenzt. Um eine rechtzeitige Anmeldung ausschließlich per E-Mail an lachenicht@landesbuero-sachsen.de wird deshalb freundlich gebeten. Veranstaltungsort: Ost-Passage Theater Leipzig, Konradstr. 27 (über ALDI), 04315 Leipzig

Samstag, 01. September 2018, 9.30 Uhr, DIE BÜHNE – das Theater der TU Dresden, Werkstatt Theaterpädagogik – Fortbildung und Fachaustausch
Diese Fortbildung ermöglicht in zwei Workshops Fachaustausch und Inspiration für die künstlerisch-methodische Arbeit. Die Workshops „Inklusionsorientierte Theater- und Bewegungsarbeit” mit Anna-Katharina Andrees und „Biografisches Theater und Partizipation” mit Matthias Spaniel beschäftigen sich mit methodisch-didaktischen Zugängen in der Arbeit mit heterogenen Gruppen.  Die Teilnahme beträgt 50 € (ermäßigt 30 € für Mitglieder, Ermäßigungsberechtigte und Freiberufler*innen). Anmeldungen sind bitte bis zum 20. August 2018 an info@lkj-sachsen.de zu richten. Veranstaltungsort: DIE BÜHNE – das Theater der TU Dresden, Teplitzer Str. 26, 01219 Dresden

Premieren im August in Dresden:

Pünktlich zum Ende der Schulferien beginnt der Reigen der ersten Premieren: Am Mittwoch, 22. August 2018, kommt im Societaetstheater Dresden (https://www.societaetstheater.de) „Eines langen Reise in die Nacht” unter der Regie von Amina Gusner zur Aufführung.